Betriebsferien

Wir machen Ferien vom 14.6. bis 25.6.2021.

Die Vertretung in dringenden Fällen übernehmen

Außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst, Tel. 116117.

Aktuelles

Corona-Schutzimpfung

Die Priorisierung bei der Anmeldung zur Corona-Impfung wurde am 7.6.2021 aufgehoben. Allerdings muss noch ein großer Überhang an Patienten der Prio-Gruppen 2+3 geimpft werden.  Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail. Wir führen eine Warteliste, und werden Ihnen sobald wie möglich die beiden Termine zur Erst- und Zweitimpfung sowie zugehörige wichtige Unterlagen zusenden. Weitere Informationen zur Corona-Impfung finden Sie auf der Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Vorsorgeuntersuchung

Seit dem 01.04.2019 können Vorsorgeuntersuchungen bereits ab dem 18. Lebensjahr als Kassenleistung durchgeführt werden (einmalig bis zum 35. Lebensjahr). Ab dem 01.10.2019 wird leider das Intervall für diese Leistungen für über 35-jährige auf 3 Kalenderjahre verlängert. Sollten Sie eine Vorsorge im kürzeren Intervall wie bisher wünschen, machen wir Ihnen gern ein faires IGEL-Angebot. Bitte sprechen Sie uns an.

Kommen Sie der Grippe zuvor

Die echte Grippe (Influenza) ist keine einfache Erkältung, sondern eine ernstzunehmende Erkrankung. In Deutschland sterben je nach Schwere der Grippewelle jedes Jahr mehrere Hundert bis über 20.000 Menschen an der Grippe. Die Grippeimpfung bietet die beste Möglichkeit, sich und andere gegen Grippe zu schützen. Daher empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) besonders denjenigen Personengruppen eine Grippeimpfung, die im Erkrankungsfall ein hohes Risiko für schwere Krankheitsverläufe haben.

Leistungen

Ruhe-EKG
Belastungs-EKG (Fahrrad-Ergometer)
Langzeit-EKG
Langzeit-Blutdruckmessung
Lungenfunktionsprüfung

Ultraschall (Sonographie) der Bauchorgane
Ultraschall der Schilddrüse
IMT-Messung (Wanddicke der Halsschlagader)

Lungenfunktionsprüfung
Check-up 35
Hautkrebsscreening
Jugendgesundheitsuntersuchung J1
Krebsvorsorge für Männer

Individuelle Gesundheitsleistungen
individuelle Vorsorgen
Sportbescheinigungen
Gesundheitszeugnisse
Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Impfungen (WHO-Gelbfieber-Impfstelle alle gängigen Impfungen vorrätig)
reisemedizinische Beratung

DMP-Diabetes, DMP-KHK, DMP-Asthma, DMP-COLD
Akupunktur
Reizstrom

Reisemedizin

Reisemedizin

”Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr”

Immer mehr Menschen möchten in wenigen Urlaubstagen möglichst viel erleben. Haben Sie dabei aber Ihre Gesundheit im Blick? Sonne, Mücken, Durchfall, Hepatitis, FSME und vieles mehr kann die schönste Zeit des Jahres erheblich beeinträchtigen. Dies ganz besonders dann, wenn Kinder, ältere Menschen oder chronisch Kranke unvorbereitet auf Reisen gehen

Fachzertifikat Reisemedizin

Sie erhalten von mir eine qualifizierte reisemedizinische Beratung. Falls nötig, wird ein auf Sie abgestimmter Impfplan erstellt. Ich überprüfe gemeinsam mit Ihnen evtl. weiter notwendige Prophylaxen (z.B. Malaria), und erstelle Ihnen bei Bedarf einedetaillierte Reiseapotheke.

Reisemedizin
Reisemedizin

WHO-Gelbfieber-Impfstelle

Ich besitze die Berechtigung zur Durchführung von Gelbfieber-Impfungen (anerkannte amtliche WHO-Gelbfieber-Impfstelle)

Tauchtauglichkeit

Weiterhin können Sie bei mir Untersuchungen zur Tauchtauglichkeit gemäß den Vorgaben der GTÜM durchführen lassen

Reisemedizin

Mitarbeiter

Herr. Dr. med. Sieh

Dr. Sieh

Facharzt für Innere
Medizin / Hausarzt

Herr Oertel

Herr Oertel

Medizinischer Fachangestellter

Frau Kehle

Frau Kehle

Anmeldung

Frau Khalid

Auszubildende

Anfahrt / Öffnungszeiten

Am Tiergarten 36
60316 Frankfurt am Main
Telefon 069. 43 26 41
Fax 069. 44 61 84

E-Mail – anmeldung@doc-sieh.de
www.doc-sieh.de

Öffnungszeiten (Termine nach Vereinbarung):
Mo-Fr 7.45-12 Uhr
Mo, Di 16-18 Uhr
Do 17-19 Uhr

Neu: Videosprechstunde nach Vereinbarung

Telefonsprechstunde
Mo, Mi, Fr 13.00-13.30 Uhr nach Vereinbarung

Kontaktformular

Bitte vereinbaren Sie für planbare Untersuchungen und Gespräche rechtzeitig einen Termin. So können wir uns Ihnen ohne Zeitdruck widmen und unnötige Wartezeiten vermeiden.

Bei akuten Problemem können Sie uns während der Sprechzeiten jederzeit aufsuchen. Auch hier ist aber eine vorherige telefonische Kontaktaufnahme sinnvoll, damit wir Sie entsprechend Ihren Bedürfnissen einplanen können. Bitte keine Notfallkontaktaufnahme über Mail, da diese nur außerhalb der Sprechzeiten bearbeitet werden.

Wiederholungsrezepte können Sie telefonisch, per Kontaktformular oder per Fax beauftragen. Die Abholung ist dann am folgenden Werktag möglich. Während unserer Ferien werden die Mails nicht abgerufen und nicht bearbeitet.

In dringenden Notfällen außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte
den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117
oder direkt den Notruf 112!