Wir möchten, dass Sie sich bei uns sicher fühlen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Ihre Gesundheit ist unser oberstes Anliegen, gerade auch in dieser Zeit. Bevor Sie unsere Praxis aufsuchen, beachten Sie bitte unsere geänderten Sprechzeiten (s.u.) und folgende Hinweise:

Haben Sie Zeichen eines Infektes wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall oder Fieber? Dann kommen Sie bitte nicht direkt in die Praxis, sondern nehmen erst telefonisch oder per mail Kontakt mit uns auf. Sie schützen damit unser Praxisteam und andere Patienten.

Die Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bei milden Atemwegsinfekten ist weiterhin telefonisch für maximal 1 Woche möglich und kann bei fortdauernder Erkrankung einmal verlängert werden. Patienten, die bisher noch nicht in unserer Praxis waren und keinen Hausarzt haben, übermitteln bitte vorab Ihre persönlichen Daten incl. der Krankenversicherungsdaten mit dem u.g. Kontaktformular an uns.

Selbstverständlich führen wir weiterhin Vorsorgeuntersuchungen, DMP, Blutentnahmen, Impfungen usw. durch. Durch zeitliche und räumliche Trennung können wir diese Termine von den Personen mit unklaren Infektzeichen sicher trennen.

Hinterlassen Sie Bestellungen für Wiederholungsrezepte auf unserer mailbox oder benutzen Sie unser online-Formular (s.u.). Gern schicken wir Ihnen die Rezepte dann zu. Sie können sich diese auch ohne Betreten der Praxis über unseren Balkon (auf der Praxisrückseite) aushändigen lassen.

Eine erste Selbsteinschätzung bei unklarer Symptomatik können Sie unter https://covapp.charite.de/ durchführen. Das Ergebnis teilen Sie uns dann bitte telefonisch oder per mail mit. Aktuelle Informationen zum neuen Corona-Virus SARS-CoV-2 finden Sie auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bei begründetem Erkrankungsverdacht  nehmen Sie bitte unbedingt vor Aufsuchen der Sprechstunden telefonischen Kontakt mit uns auf. Wir klären dann mit Ihnen die weitere Vorgehensweise. Außerhalb unserer telefonischen Erreichbarkeit wenden Sie sich bitte direkt an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst Tel. 116117. Fragen beantwortet auch die Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration Tel. 0800 5554666.

Aktuelles

Videosprechstunden

Ab sofort können wir Ihnen Videosprechstunden anbieten. Videosprechstunden helfen, Sie, andere Patienten und unser Praxisteam zu schützen, eine Ausweitung der COVID-19-Epidemie zu verhindern und gleichzeitig Ihre medizinische Versorgung sicherzustellen. Um CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE nutzen zu können, ist keine Installation notwendig.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns, wir senden Ihnen die Login-Daten, mit denen Sie sich auf clickdoc.elvi.de in die Videosprechstunde einwählen können, per E-Mail oder SMS zu.

Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig. Natürlich führen wir diese auch weiterhin durch, ebenso wie DMP, Impfungen, Laborkontrollen usw. Trotz der Corona-Pandemie sollten Sie andere Krankheiten und Symptome ernst nehmen. Durch zeitliche und räumliche Planung halten wir das Infektionsrisiko in der Praxis so gering wie möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass aus diesem Grund derzeit die Vorlaufzeit zur Terminvergabe etwas länger sein kann.

IST IHR IMPFSCHUTZ AUF DEM NEUESTEN STAND?

Gerne überprüfen wir Ihren Impfpass und beraten Sie individuell über die empfohlenen Impfungen. Aus aktuellem Anlass sollte v.a. der Impfschutz gegen Pneumokokken und Masern aktuell sein

Reisemedizin

In unserer Praxis erhalten Sie eine kompetente reisemedizinische Beratung  (Prophylaxen, Impfungen, Tips für die Reiseapotheke usw.). Bereits begonnene Impfserien sollten komplettiert werden. Ggf. kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per mail, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Leistungen

Ruhe-EKG
Belastungs-EKG (Fahrrad-Ergometer)
Langzeit-EKG
Langzeit-Blutdruckmessung
Lungenfunktionsprüfung

Ultraschall (Sonographie) der Bauchorgane
Ultraschall der Schilddrüse
IMT-Messung (Wanddicke der Halsschlagader)

Lungenfunktionsprüfung
Check-up 35
Hautkrebsscreening
Jugendgesundheitsuntersuchung J1
Krebsvorsorge für Männer

Individuelle Gesundheitsleistungen
individuelle Vorsorgen
Sportbescheinigungen
Gesundheitszeugnisse
Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Impfungen (WHO-Gelbfieber-Impfstelle alle gängigen Impfungen vorrätig)
reisemedizinische Beratung

DMP-Diabetes, DMP-KHK, DMP-Asthma, DMP-COLD
Akupunktur
Reizstrom

Reisemedizin

Reisemedizin

”Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr”

Immer mehr Menschen möchten in wenigen Urlaubstagen möglichst viel erleben. Haben Sie dabei aber Ihre Gesundheit im Blick? Sonne, Mücken, Durchfall, Hepatitis, FSME und vieles mehr kann die schönste Zeit des Jahres erheblich beeinträchtigen. Dies ganz besonders dann, wenn Kinder, ältere Menschen oder chronisch Kranke unvorbereitet auf Reisen gehen

Fachzertifikat Reisemedizin

Sie erhalten von mir eine qualifizierte reisemedizinische Beratung. Falls nötig, wird ein auf Sie abgestimmter Impfplan erstellt. Ich überprüfe gemeinsam mit Ihnen evtl. weiter notwendige Prophylaxen (z.B. Malaria), und erstelle Ihnen bei Bedarf einedetaillierte Reiseapotheke.

Reisemedizin
Reisemedizin

WHO-Gelbfieber-Impfstelle

Ich besitze die Berechtigung zur Durchführung von Gelbfieber-Impfungen (anerkannte amtliche WHO-Gelbfieber-Impfstelle)

Tauchtauglichkeit

Weiterhin können Sie bei mir Untersuchungen zur Tauchtauglichkeit gemäß den Vorgaben der GTÜM durchführen lassen

Reisemedizin

Mitarbeiter

Herr. Dr. med. Sieh

Dr. Sieh

Facharzt für Innere
Medizin / Hausarzt

Herr Oertel

Herr Oertel

Medizinischer Fachangestellter

Frau Kehle

Frau Kehle

Anmeldung

Frau Khalid

Auszubildende

Anfahrt / Öffnungszeiten

Am Tiergarten 36
60316 Frankfurt am Main
Telefon 069. 43 26 41
Fax 069. 44 61 84

E-Mail – anmeldung@doc-sieh.de
www.doc-sieh.de

Terminsprechstunde (geänderte Zeiten!):
Mo-Fr 7.45-10 Uhr
Mo, Di 17-18 Uhr
Do 18-19 Uhr

offene Sprechstunde (geänderte Zeiten!):
Mo-Fr 10-12 Uhr
Mo, Di 16-17 Uhr
Do 17-18 Uhr

Neu: Videosprechstunde nach Vereinbarung

Telefonsprechstunde
Mo, Mi, Fr 13:00 – 13:30 Uhr

Kontaktformular

Bitte vereinbaren Sie für planbare Untersuchungen und Gespräche rechtzeitig einen Termin. So können wir uns Ihnen ohne Zeitdruck widmen und unnötige Wartezeiten vermeiden.

Bei akuten Problemem können Sie uns während der Sprechzeiten jederzeit aufsuchen. Auch hier ist aber eine vorherige telefonische Kontaktaufnahme sinnvoll, damit wir Sie entsprechend Ihren Bedürfnissen einplanen können. Bitte keine Notfallkontaktaufnahme über Mail, da diese nur außerhalb der Sprechzeiten bearbeitet werden.

Wiederholungsrezepte können Sie telefonisch, per Kontaktformular oder per Fax beauftragen. Die Abholung ist dann am folgenden Werktag möglich. Während unserer Ferien werden die Mails nicht abgerufen und nicht bearbeitet.

In dringenden Notfällen außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte
den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117
oder direkt den Notruf 112!